Kochen mit Kindern
Fisch frisch zubereiten

Nun habt ihr ständig gelesen, dass Essen für Kinder fisch zubereiten2
lustig und spannend gestaltet werden sollte,
besonders, wenn ihr sie an neue Lebensmittel
heranführen möchtet.

Dazu fällt euch gerade nichts ein?
Ich helfe euch, denn ich bin ja euer Fisch-Coachy!

Das A und O für Kinder ist erst einmal die Interaktion, d.h., ihr bereitet gemeinsam zu und gestaltet auch gemeinsam.
Selbst gemachte Sachen sind doch oft die besten! So wird aus einer Mahlzeit Spiel und Spaß und unbezahlbarer
Kontakt zwischen euch und euren Kindern.

Nur einfach Fisch in die Pfanne, Kartoffeln und Gemüse dazu und ab auf den Teller - haut niemanden vom Hocker.
Das Auge isst bekanntlich mit, und das Auge verführt auch! Also brauchen wir "Bilder" auf dem Kinderteller. Dazu findet ihr jede
Menge Anregungen und Anleitungen hier auf den Rezeptseiten.

Es kommen übrigens immer wieder neue leckere und lustige Rezepte dazu, also gern regelmäßig vorbeischauen!

Wenn irgendetwas unklar ist oder euch fehlt, schreibt eine Email über das Kontaktformular!

 

Und nun zu den Dingen, die außer bildlicher Gestaltung (Fisch-)Essen spannender machen:

Teller weg, Backpapier auf den Tisch. So kann ihr Kind mit den Speisekomponenten noch seine eigene Geschichte bildlich gestalten.
Mit Essen spielt man nicht? Eigentlich schon; solange es dann auch gegessen wird. Nicht drängeln, langsam essen ist gesünder.
Und kalt wird Essen bei Kindern auch auf dem Teller.

Mit Muschelschalen essen, statt mit dem Löffel. Macht Spaß und vermittelt Meereskost. Bekommt man im Dekoladen.
Vor Gebrauch gut mit kochendem Wasser reinigen. Ihr könnt auch euren Fischhändler fragen, ob er welche übrig hat.

Mundgerechte Fischstücke (natur oder paniert) auf Spieße/Pikser stecken (Vorsicht bei kleineren Kindern!).
Essen mit den Händen gefällt den meisten sehr.

Fischgerichte in Formen (ausgehöhlte Kartoffeln, Beutel aus Reispapier, Formen aus Pizza- oder Filoteig, etc.) "verstecken".

Mit Fisch-Ausstechform Fischfrikadellen oder Fischfilets in Form bringen.ausstechform

Gerichte aus der Muffin-Form. Mit oder ohne Auslegen, mit z.B. Filoteig.

Praktisch ist es auch, einen festen "Fisch-Tag" einzuführen, dann ist es einfacher, sicherzustellen, dass man etwas mehr Zeit für's Kochen einrichtet. Aber auch für sehr einfache Zubereitungen, die in knapper Zeit machbar ist, findet ihr hier Rezepte.

Probiert es aus und habt viel Spaß dabei!

Bild oben: Fotolia

Bild unten: backfreunde.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok

popup coachy 062019 m

 

Bilder: amhc-design